Kategorie: Künstler und Recht

BVerfG zur Haftung des Internetanschlussinhabers für Abmahngebühren

In Rechtsprechung und Literatur ist höchst streitig, ob und unter welchen Voraussetzungen der Inhaber eines Internetanschlusses die Gebühren einer Abmahnung bezahlen muss, wenn er selbst keine Urheberrechtsverletzung begangen hat. Das Konstrukt, über das die Haftung des Nichttäters begründet wird, nennt sich Störerhaftung. Die Störerhaftung greift ein, wenn...
Weiterlesen…

Künstlersozialkasse, gut gedacht, schlecht gemacht

Seit dem 1. Januar 1983 gibt es ein speziell für Künstler und Publizisten geschaffenes System der sozialen Absicherung – die Künstlersozialversicherung (KSK) Diese Pflichtversicherung integriert damit freiberufliche Künstlern in die gesetzliche Sozialversicherung. Eine im Grundsatz hervorragende Idee um, gerade dieser Berufsgruppe die unter schwankenden, geringen Einkünften eine...
Weiterlesen…