Die Künstleragentur – Grundlagen und Praxis

Die Aufgabe der Künstleragentur ist es, Künstler aus allen Sparten der Live-Performance in feste Einzel-Engagements zu vermitteln oder ganze Tourneen zu organisieren und vielleicht die eine oder andere Veranstaltung eigenständig mit dem Künstler auf die Beine zu stellen. Hierbei beziehe ich mich u. a. auf die Sparten Musik (Solokünstler, Bands, Ensembles, Orchester – sowohl aus dem sog. U- als auch dem E-Bereich), Tanz (Ballett, Modern Dance, Tanzformationen usw.), Sprache (Kabarett, Lesungen, Schauspiel), oder Variété (Jongleure, Akrobaten, Artisten, Zauberer, Illusionisten usw.). Selbstverständlich ist es hilfreich, wenn der Agent ein gewisses
Grundinteresse an der Kunst im Generellen mitbringt und vielleicht selbst ein Instrument beherrscht oder anders künstlerisch aktiv ist. Dabei darf der Agent aber natürlich Amateur bleiben.

Mit freundlichem Dank an den Musikmarkt Verlag.

Musikmarkt Verlag
Gabriele Skarda: Die Künstleragentur – Grundlagen und Praxis
ISBN: 978-3-9813446-1-5
Textquelle: Musikmarkt Verlag
Foto: @ Colorcurve/Fotolia.com

 
Den kompletten Bericht findet Ihr im MUSIKER-Magazin 03/2012
 

Redaktion

Veröffentlicht von

Der Account der Online-Redaktion von Musiker Online, dem Musiker Magazin und dem DRMV.

Schreibe einen Kommentar