FALK – Er beleidigt hier aufs Charmanteste, er pöbelt so unfassbar liebevoll und er ist dabei immer niveaulos auf allerhöchstem Niveau. Dass er abseits seines Witzes auch noch Melancholie und Tiefgang draufhat, macht Falk zu einem großartigen Jongleur bundesdeutscher Befindlichkeiten.

Anfang des Jahres erschien Falks drittes Album „Smogsehnsucht“. Mit viel Sar­kas­mus nimmt sich der deutschsprachige Lieder­macher dabei deutschen Gepflogenheiten und aktuellen Trends an. Wie Falk selbst mit seinem Humor umgeht, verriet er uns im Interview.

MM: Im Januar erschien dein Album „Smog­sehnsucht“. Wie würdest du es jemandem beschreiben, der deine Musik nicht kennt?

FALK: Wer über andere Leute und sich selbst lachen kann, keine Angst vor Sarkasmus und Ironie hat, offen für direkte und angenehme Ehr­lichkeiten ist und dazu noch Freude an traurigen Balladen hat, der wird seine wahre Freude am Album haben. Empfindliche Zeit­ge­nossen und penetrante Lebensbejaher wahr­scheinlich eher nicht.

MM: Der Titeltrack des Album beschäftigt sich mit der Sehnsucht nach der ruppigen Großstadt. Wieso wurde gerade dieser Song namensgebend für das Album?

FALK: Das Lied spricht mir aus der Seele. Und es charakterisiert meine grundsätzliche Kunst­form ziemlich gut. Es gibt gleich zu Beginn einen guten Eindruck, was den Hörer sonst noch er­wartet.

MM: Deine Songs sind alle durchsetzt mit viel Ironie und Biss. Wie hat sich dieser Stil bei dir entwickelt?

FALK: Eigentlich hat sich das gar nicht entwi­ckelt. Vielmehr bin ich einfach so – auch ganz unabhängig von der Musik. Wer mich privat kennt, wird das gewiss bestätigen. Ironie und Biss sind, wie ich finde, gar nicht die schlechtesten Eigen­schaften – ich habe bestimmt schlim­mere.

falk

 

FALK – „Smogsehnsucht“
VÖ: 08.01.2016

www.liedermacherfalk.de | www.facebook.com/liedermacherfalk/

 

 

Web: www.liedermacherfalk.de |Interview: Jana Moysich | Fotoquelle: FALK

Den kompletten Bericht findet Ihr im MUSIKER-Magazin 02/2016.

Redaktion

Veröffentlicht von

Der Account der Online-Redaktion von Musiker Online, dem Musiker Magazin und dem DRMV.

2 Reaktionen zu FALK – Er beleidigt hier aufs Charmanteste, er pöbelt so unfassbar liebevoll und er ist dabei immer niveaulos auf allerhöchstem Niveau. Dass er abseits seines Witzes auch noch Melancholie und Tiefgang draufhat, macht Falk zu einem großartigen Jongleur bundesdeutscher Befindlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar