Was sind deine Facebook-Fans wert?!

Vor nicht allzu langer Zeit war Myspace der Dreh- und Angelpunkt für den Internetauf­tritt einer Band. Newcomerbands taten gut daran, täglich Hunderte Seiten anderer Bands und Fans als Freunde hinzuzufügen, um populärer zu werden. Als Facebook Jahre später Myspace den Rang als beliebtestes soziales Netzwerk für Bands den Rang streitig machte, mussten viele von uns zu der Erkenntnis kommen, dass jeder Fan und all die Stunden Arbeit zum Aufbauen einer Fan­base auf Myspace plötzlich nichts mehr wert waren.

Heute tummeln wir uns auf Facebook, bauen uns schöne Bandpages, fügen Tabs zu unserer Timeline hinzu und überlegen uns ständig neue Methoden, um unsere Like-Anzahl in die Höhe zu treiben. Wir erhoffen uns, dadurch mehr Popu­larität auszustrahlen und in engeren Kontakt mit unseren Fans zu treten oder Festivalveranstalter von uns zu überzeugen. Doch was wäre, wenn sich der Lauf der Geschichte wiederholt? Wenn unsere Facebook-Fans auf einmal nichts mehr wert wären? Hat diese Entwicklung eventuell bereits begonnen?

 

Web: musikvermarkten.de | Text: Marc Winterberg | Foto: © Ogerepus/Fotolia.com

Marc Winterberg betreibt einen kostenlosen E-Mail-Kurs zum Thema Online-Marketing für Mu­siker und Bands.

Den kompletten Bericht findet Ihr im MUSIKER-Magazin 02/2014.

Redaktion

Veröffentlicht von

Der Account der Online-Redaktion von Musiker Online, dem Musiker Magazin und dem DRMV.

Schreibe einen Kommentar