Zoom G1 FOUR

Multi-Effektgerät für E-Gitarre

 

Das Zoom G1 FOUR Multieffektgerät überzeugt mit einer Vielzahl erstklassiger Gitarrensounds zum äußerst attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Dementsprechend bietet das kompakte Effektpedal mehr als 60 Simulationen bekannter Gitarrenverstärker, Boxen und Effekte, die von klassischen Vintage-Clean- und -Overdrive-Sounds über effektgeschwängerte Ambient-Klangsphären bis hin zur brachialen Metal-Keule keinen Klangwunsch unerfüllt lassen. Hierbei glänzt das Zoom G1 FOUR mit einem geradlinigen Bedienkonzept, sodass der passende Sound in Windeseile auf einem der 50 Speicherplätze abgelegt ist. Über den USB-Anschluss nimmt das Zoom G1 FOUR außerdem Kontakt mit der Zoom Guitar Lab Software auf, die das Editieren und Archivieren am Computer gestattet. Abwechslungsreiches E-Gitarre spielen unterstützt der Zoom G1 Effektprozessor außerdem mit dem integrierten 30-Sekunden-Loop-Recorder und einem Drum-Computer, dessen 68 Rhythmus-Patterns den passenden Beat für nahezu jede Musikrichtung bereithalten.

 

Das Zoom G1 FOUR im Überblick:

  • Multieffektgerät für E-Gitarre
  • Über 60 integrierte Simulationen von Effekten, Gitarrenverstärkern und Gitarrenboxen
  • Bis zu fünf Effekte gleichzeitig und in beliebiger Reihenfolge nutzbar
  • Integrierter Looper mit bis zu 30 Sekunden Aufnahmezeit
  • Integrierter Drum-Computer mit 68 Rhythmus-Patterns
  • 50 Speicherplätze für User-Presets
  • Integriertes chromatisches Stimmgerät
  • Dot-Matrix LC-Display
  • USB-Anschluss für Verbindung zur Zoom Guitar Lab Software, Firmware Updates
  • Output-Buchse zum Anschluss von Gitarrenverstärkern oder Kopfhörern
  • Aux-In zum Anschluss von mp3-Playern, Smartphones oder anderen Wiedergabegeräten
  • Kompaktes, stabiles Kunststoffgehäuse
  • Betrieb mit vier AA-Batterien, optional erhältlichem Netzteil oder USB-Netzteil (5 V DC)

 

Weitere Infos: www.musicstore.de

Redaktion

Veröffentlicht von

Der Account der Online-Redaktion von Musiker Online, dem Musiker Magazin und dem DRMV.

Schreibe einen Kommentar