Kategorie: Künstler und Recht

Um in Deutschland einer juristischen Abmahnung im Urheberrecht zu entgehen, musst du die deutschen (und damit inwischen auch die europäischen) Rechtsgrundlagen beachten. Egal wie man auf anderen ausländischen Internet Foren legal oder illegal verfährt…

Hier das Urheberrechtsgesetz: 23 UrhG: Bearbeitungen und Umgestaltungen Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen eines Werkes, insbesondere auch einer Melodie, dürfen nur mit Zustimmung des Urhebers veröffentlicht oder verwertet werden. Wahrt das neu geschaffene Werk einen hinreichenden Abstand zum benutzten Werk, so liegt keine Bearbeitung oder Umgestaltung im Sinne...
Weiterlesen…

Verkauf von Songrechten boomt

Kurz vor dem 75. Geburtstag von Pop-Ikone David Bowie machten sich dessen Erben ein großes Geschenk: Für umgerechnet rund 220 Millionen Euro – so berichtet das US-Branchenblatt „Variety“ – verkauften sie die Rechte am musikalischen Gesamtwerk des 2016 gestorbenen Superstars. Sechs Jahrzehnte Bowie-Musik, mehr als 25 Studioalben...
Weiterlesen…

Mehr als 1100 Künstler*innen stellen fest: „Das Entsetzen hat kein Ende“

Die Unterschriftenliste sowie der offene Brief der Musiker an die Berliner Politik im Wortlaut. Seit Jahren erleben wir massive Eingriffe in unsere künstlerischen Freiheiten zu Gunsten global operierender Digitalkonzerne. Diese künstler*innenfeindliche Prioritätensetzung zeigt sich auch im aktuellen Gesetzesentwurf der Bundesregierung zum neuen Urheberrecht. Bereits am 26. November 2020...
Weiterlesen…

Der DRMV e.V. fordert im Zuge der Corona-Krise von der Bundesregierung, endlich eine Grundrente für die freischaffenden soloselbstständigen Künstlerinnen und Künstler

Der Deutsche Rock & Pop Musikerverband e.V., Deutschlands größter Verband für freischaffende Musikerinnen und Musiker aus dem Gesamtbereich der Rock, Pop, Blues, Folk, Country, Schlager und Jazz-Rockmusik fordert im Zuge der Corona-Krise von der Bundesregierung, endlich eine Grundrente für die freischaffenden soloselbstständigen Künstlerinnen und Künstler in diesem...
Weiterlesen…

Aufruf an alle Leser des Musiker Magazins und Mitglieder des Deutschen Rock & Pop Musikerverbandes e.V. zum Thema Manfred Wehrhahn

Von Ole Seelenmeyer: Das musiker Magazin plant eine umfassende Berichterstattung zu der Person „Manfred Wehrhahn (Köln)“. Bitte informiert uns über diese genannte Person. Auf Wunsch werden wir alle Infor­manten anonym behandeln (im deutschen Presse­recht müssen im Zuge von investigativem Jour­na­­lismus und Berichterstattung Informanten nicht genannt werden). Worum...
Weiterlesen…

Welche Auswirkungen hat die Reform des Urheberrechts auf die kreativen Musikurheber und Musiker/innen in Europa?

Die Europäische Union (EU) hat lange gebraucht, um sich bei der Reform des Urheberrechts auf einen Kompromiss zu einigen. Das liegt zum Teil darin begründet, dass Millionen von Netzaktivisten und YouTuber in fast allen europäischen Ländern gegen diese Urheberrechtsreform in zahllosen Eingaben, Petitionen und Demonstrationen zu Recht...
Weiterlesen…

Jule Neigel Band – 4. Akt …

Viele können sich sicher noch an die Jule Neigel Band in den Achtzigerjahren erinnern. Hits wie „Schatten an der Wand“, „Nie mehr miese Zeiten“ und „Immer auf’m Sprung“ machten diese Musikgruppe Ende der Achtzigerjahre plötzlich bundesweit bekannt. Daraufhin wurde damals eine LP mit neuen Titeln produziert und...
Weiterlesen…

Manfred Wehrhahn – letzter Akt? – von Ole Seelenmeyer

Der aus Köln stammende Manfred Wehrhahn hat eine Verfassungsbeschwerde und Straf­anzeige gegen Bundespräsident Gauck, Bundes­kanzlerin Dr. Angela Merkel und alle Abge­ordneten des Deutschen Bundestages im Internet angekündigt. Grund: Die Urteile des Hamburger Hanseati­schen Oberlandesgerichtes und des Landge­rich­tes Hamburg gegen Manfred Wehrhahn aus Köln fielen so aus, dass...
Weiterlesen…

GEMA: Rechtsstaatswidrig?

Immer mehr Gerichtsurteile von Landes-, Oberlandes und Kammergerichten aber auch des Bundesgerichtshofes scheinen von der GEMA in ihren Aktivitäten gegenüber ihren ca. 65.000 Mitgliedern nicht beachtet zu werden. Aus diesem Grunde haben wir eine Urteilssammlung der verschiedenen Gerichte gesammelt und ausgewertet, um diesen Vorwurf gegen die GEMA...
Weiterlesen…

Dieter Bohlen – alles nur gestohlen?

Auszüge aus dem Gutachten von Prof. Dr. Hertin       [column width=“47%“ padding=“6%“]“Dieter-Bohlen-Lieder” (Plagiate): Für Dich (Yvonne Catterfeld)     Erscheinungsdatum: 2003 [/column] [column width=“47%“ padding=“0″]Vergleichstitel (Vorlagen): What if (Babyface)
 Erscheinungsdatum: 2001 [/column][end_columns] Melodik: Die Refrains beider Werke beginnen mit einem deckungsgleichen Aufttakt von 4 Sechzehntelnoten, es...
Weiterlesen…